Fragen und Antworten zum Schloss Sanssouci

Wer hat das Schloss Sanssouci erbaut?

Nach Skizzen des Königs hatte Georg Wenzeslaus von Knobelsdorff Entwurfszeichnungen angefertigt. Der Bau erfolgte durch Ludwig Persius, Johann Gottfried Büring und Carl Ludwig Hildebrandt sowie Jan Bouman.

Wann wurde das Schloss Sanssouci gebaut?

1745 bis 1747

Wie groß ist Schloss Sanssouci?

Mit einer Fläche von rund 290 Hektar (ungefähr 400 Fussballfelder) und rund 70 Kilometern Wegelänge gehört der Park Sanssouci zu den größten Parkanlagen der Welt und seit 1990 zum Weltkulturerbe der UNESCO.

Was bedeutet das Wort Sanssouci?

Wortbedeutung/Definition:  Begriffsursprung: Sanssouci (französisch: sans soucibedeutet so viel wie ohne Sorgen, sorgenlos, sorgenfrei.

Wie sind die Öffnungszeiten für das Schloss Sanssouci?

Die Öffnungszeiten variieren je nach Sommer- oder Wintersaison. Sie können sich hier über die Öffnungszeiten des Schloss Sanssouci informieren.

Wie hoch sind die Ticket Preise für das Schloss Sanssouci?

Besichtigung mit Führung oder Audioguide

Preis: 12.00 € ermäßigt: 8.00 €

Zusätzlich gibt es weitere Preiskategorien. Bitte informieren Sie sich dazu auf den Seiten der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg.

Wo kann ich Tickets für das Schloss Sanssouci erwerben?

Karten sind ab 10:00 Uhr für den jeweiligen Tag an der Schlosskasse erhältlich. Da die Anzahl der Eintrittskarten pro Tag begrenzt ist, empfiehlt die Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg Tickets frühzeitig im Online-Ticketshop (https://tickets.spsg.de) zu buchen.

Wer ist der offizielle Ansprechpartner für das Schloss Sanssouci?

Offizieller Park Sanssouci Ansprechpartner ist die Stiftung Preußische Schlösser & Gärten

Telefon : +49 (0)331/9694-0 / Fax : +49 (0)331/9694-107